Was ist Qigong?

Qigong ist die traditionelle Kunst zur Aktivierung der Lebensenergie, die in China seit Jahrtausenden zur Erhaltung der Gesundheit und Selbstheilung eingesetzt wird. Der Begriff Qigong setzt sich aus den beiden Schriftzeichen „Qi” und „Gong” zusammen. „Qi” steht für Lebensenergie, die nach chinesischer Auffassung nicht nur den Menschen, sondern alles Lebendige auf Erden und im Universum durchdringt. „Gong” heißt soviel wie Können oder Geschicklichkeit. All unsere Körperfunktionen werden durch Qi gesteuert, welches wir über unsere Nahrung, durch die Haut sowie über die Atemluft aufnehmen. Qigong

Wie wirkt Qigong?

Qigong ist – wie z. B. auch die Akupunktur – ein Teil der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM). Die langsam und sanft ausgeführten Übungen sind frei von Leistungsdruck, Anstrengungen und Härte. Sie harmonisieren die Atmung sowie die Funktion der inneren Organe, steigern die Durchblutung und bauen körperliche Verspannungen ab. Bewegungsmangel oder einseitige Körperbelastungen werden ausgeglichen, körperliches und psychisches Wohlbefinden, Gesundheit und Vitalität gesteigert. So sind Körper und Geist widerstandsfähiger gegen Krankheiten und Störungen aller Art. Sie erfordern nur einen geringen Zeitaufwand, sind einfach zu erlernen und doch hochwirksam.

Qigong für Ausgeglichenheit und Ruhe in der Alltagshektik.
Qigong stärkt den Rücken und löst Verspannungen in Schulter, Nacken und Kopf.
Qigong aktiviert die Selbstheilungskräfte des Körpers.
Qigong vermehrt die Lebenskraft und Lebensfreude.
Qigong ist für Menschen jeden Alters leicht zu erlernen.
Qigong ist für jedermann, egal ob dick oder dünn, alt oder jung.
Qigong erzielt mit minimalem Zeitaufwand einen maximalen Erfolg.
Ich bin mobil: Ich komme auch in Ihren Wohnort, um für Sie / Ihre Freunde / oder den Verein Qigong anzubieten.

Zum Thema „Qigong” habe ich mehrere Bücher geschrieben geschrieben: Siehe unter: „Veröffentlichungen” oder „Bestellschein”.

Die verschiedenen Übungsstile

Harmonie in 18 Figuren nach Großmeister Qingshan Liu

Die dem Tai Chi Chuan ähnlichen „18 Figuren” gehören mittlerweile zu den beliebtesten Qigong-Übungen, die auf der ganzen Welt von Millionen Menschen täglich geübt werden. Die „18 Figuren” sind leicht zu erlernen und für Menschen jeden Alters geeignet. Offizielle Studien des staatlichen Instituts für Traditionelle Chinesische Medizin in Shanghai belegen die Heilerfolge. Das regelmäßige Üben, über einen Zeitraum von ein paar Monaten, zeigt meist deutliche Erfolge. Qigong-18figuren
Eine DVD sowie eine Übungsanleitung mit allen 18 Figuren können Sie direkt bei mir bestellen.
Durch einen Klick auf Bestellschein können Sie diesen laden, ausdrucken und mir zuschicken (per Post oder E-Mail).
Schauen Sie sich – zum Kennenlernen – bei Youtube ein 5-Minuten-Video  an!



Hui Chun Gong – Die Rückkehr des Frühlings (der Jugend)

Bei Hui Chun Gong handelt es sich um Übungen zur „Rückkehr des Frühlings”, der für Vitalität und Jugendlichkeit steht. Lange wurde diese Bewegungslehre in chinesischen Klöstern und am Kaiserhof als Verjüngungskur gehütet und dem Volk vorenthalten. Diese Übungsreihe wird in Deutschland selten gelehrt. Sie ist durch achtsame, sanfte und geschmeidige Bewegungsabläufe gekennzeichnet.fruehling
Es sind langsam fließende Bewegungen in aufrechter, entspannter Körperhaltung. Sie können die Atmung, die Funktion der inneren Organe, die Durchblutung und die körpereigene Energie stärken und harmonisieren. Bewegungsmangel oder einseitige Körperbelastung werden ausgeglichen, körperliches und seelisches Wohlbefinden, Gesundheit und Energie werden gesteigert.


Finger-Qigong – Gesundheit in unseren Händen

Mit einfach zu erlernenden Fingerübungen kommt der Energiefluss Ihres Körpers wieder in Schwung, Wohlbefinden stellt sich ein und Sie erhalten Ihr „Handwerkzeug” für das eine oder andere „Wehwehchen”.
Der menschliche Körper besteht aus 206 Knochen und von diesen befinden sich 54 Stück in unseren Händen. Bei der Qigong-Fingergymnastik werden rund ein Viertel unserer Knochen bewegt, die über die Nervenfasern mit dem Gehirn verbunden sind. Fingerübungen sind somit ein gutes Training für unser Gehirn sowie durch die Stimulierung vieler Akupunkturpunkte ein ausgezeichnetes Fitnesstraining.
finger qi gong
Zum Thema „Finger-Qi Gong” habe ich eine Übungsanleitung geschrieben.
Siehe unter: „Veröffentlichungen” oder „Bestellschein”.


Augen Qigong – Besser sehen mit Qigong

Wir leben in einer Informationsgesellschaft, in der unsere Augen mit Sinneseindrücken überflutet werden. Das Lesen von Büchern und Zeitungen, das stundenlange Fernsehen und vor allem die Arbeit am PC belasten unsere Augen. Nach der Arbeit am Computer, nach dem Surfen im Internet fühlen sich unsere Augen dann müde und trocken an. Üblicherweise kommen noch Verspannungen im Schulter-Nackenbereich und Kopfschmerzen hinzu. Die sanften und leicht zu erlernenden Übungen aus dem Augen-Qigong entspannen und stärken. Sie sind hilfreich bei trockenen Augen, Kurz- oder Weitsichtigkeit, Verspannungen im Schultergürtel und bei Rückenschmerzen.augen-qi_gong
Zum Thema „Augen-Qigong” habe ich ein Buch geschrieben.
Siehe unter: „Veröffentlichungen” oder „Bestellschein”.

Fit im Beruf – Gesunder Rücken & Stressreduktion durch Qigong

Rückenschmerzen vom vielen Sitzen, Kopfschmerzen von der Bildschirmarbeit, äußere und innere Anspannung – viele Menschen, die im Büro arbeiten, kennen das. Auch die Belastungen der Augen werden durch das häufige Arbeiten am PC immer größer. Bewegungsmangel, Leistungsdruck, unter dem wir in unserer heutigen Arbeitswelt stehen, fordern ihren Tribut. Mindestens 80% aller Deutschen leiden mindestens einmal im Leben unter starken Rückenschmerzen – dem häufigsten Grund, warum Arbeitnehmer von ihrem Arbeitsplatz fernbleiben. Das hat volkswirtschaftliche Konsequenzen: In Deutschland wird der Schaden, der durch die Fehlzeiten entsteht, auf zehn bis 25 Milliarden Euro geschätzt.



Erfolgreiche Unternehmen durch gesunde Mitarbeiter

Ziel meines Seminars ist die Vermittlung von regenerativen Maßnahmen, eben diese Belastungen auszugleichen. Mithilfe von Qigong wird die Rückenmuskulatur auf sanfte Art und Weise stabilisiert, sowie der Schulter-Nackenbereich entspannt. Mit dieser ganzheitlichen Methode stärken wir das Sehvermögen und beugen Spannungskopfschmerzen vor. Das regelmäßige Training beansprucht alle Muskeln, Sehnen, Knochen, Gelenke und bewahrt so deren Gelenkigkeit und Flexibilität. Die Übungen sind einfach zu erlernen, hochwirksam und ohne großen Zeitaufwand zu Hause oder am Arbeitsplatz durchzuführen.arbeitsplatz
Ich biete Seminare in Unternehmen, Betrieben und Verwaltungen an.
Lassen Sie sich ein für Ihr Unternehmen maßgeschneidertes Angebot unterbreiten (06751/4926).

Stab-Qigong

Der Qigong-Stab ist eine überlieferte Übungshilfe, welche symbolisch zwei Schwertgriffe ohne Klingen darstellt. Damit entwickelt der Praktizierende innere Stärke, ohne seine Kräfte in äußeren Kämpfen zu vergeuden. Auch im Tai Chi ist der Stab gebräuchlich.


  • Der Qigong-Stab besteht aus Buchenholz, Länge ca. 28 cm,
  • Preis 16,- € (inkl. Übungsanleitung)
  • ab einer Bestellung von fünf Stäben 10% Rabatt
  • ab einer Bestellung von zehn Stäben 20% Rabatt

Für Bestellungen klicken Sie auf: Bestellschein. Wenn er auf Ihren PC geladen wurde, können Sie ihn ausdrucken, ausfüllen und per Post bzw. E-Mail versenden.
Qigong-stab
          Qigong Stab aus Buchenholz

Edelstein-Qigong

Mit dem Edelstein-Qigong-Stab wurde eine Verbindung zwischen östlichen Bewegungs-traditionen und dem Wissen um die Kraft der Edelsteine hergestellt.
In mehrjähriger Arbeit habe ich ein Trainingsgerät entwickelt, das die Wirkung von Bewegungsübungen wesentlich steigert.
Das neue Trainingssystem Edelstein-Qigong ist speziell für den Edelstein-Qigong-Stab konzipiert. Es bewirkt eine Vertiefung der Atmung, harmonisiert Körper und Geist, reduziert Stress und vermehrt die Lebensenergie. Besonders effektiv ist Edelstein-Qigong als Trainingsprogramm bei Rückenschmerzen sowie bei Verspannungen im Schulter- Nackenbereich.



Es stehen Stäbe mit den verschiedensten Edelsteinen zur Verfügung
edelstein-qi_gong