Kochen & Ernährung nach den Prinzipien der chinesischen Medizin

Die „Ernährung nach den Fünf Elementen” basiert auf dem jahrtausendealten Erfahrungsschatz der Traditionellen Chinesischen Medizin. Schon von frühester Zeit an war man sich bewusst, welche Auswirkungen die Nahrung auf den menschlichen Körper hat und wie wichtig eine ausgewogene Ernährung für das allgemeine Wohlbefinden ist. Angepasst an die Bedürfnisse unserer westlichen Gesellschaft bieten ihre Prinzipien eine fundierte Basis für eine ausgewogene, vollwertige und gesunde Ernährung.
Die fünf Geschmacksrichtungen – sauer, bitter, süß, scharf und salzig – und die thermische Wirkung von Speisen sind in der chinesischen Ernährungslehre ausschlaggebend. Ob Sie sich nach dem Essen gestärkt oder leer fühlen, hängt davon ab, wie Sie Ihre Mahlzeit „komponiert” haben. Ihr Gericht ist dann „rund”, wenn alle fünf Geschmacksrichtungen wohl dosiert berücksichtigt sind. Ob Hitzewallungen, Erschöpfung, Völlegefühl oder anhaltendes Frieren: Für nahezu jede Lebenslage gibt es Speisen, die als natürlicher Regulator wirken und in Harmonie bringen. Richtig eingesetzt hilft die „Fünf-Elemente-Ernährung” die Gesundheit zu erhalten bzw. gesund zu werden, Lebenskraft und Lebensfreude zu stärken und das seelische Gleichgewicht zu stabilisieren.

Typgerechte Ernährungsweise

„Die Nahrung sollte dein Heilmittel sein”

Da jeder Mensch einzigartig ist, hilft die „maßgeschneiderte” Ernährung aus dem Osten, das innere Gleichgewicht wieder herzustellen.
Bereits seit mehr als zweitausend Jahren verfügen chinesische Ärzte über das Wissen, dass Nahrungsmittel für die Behandlung und Vorbeugung von Krankheiten wie Übergewicht, Bluthochdruck, Herz- und Kreislauf- erkrankungen, Verdauungsstörungen, rheumatische Erkrankungen, Allergien etc. eingesetzt werden können.
heilmittel-nahrung
Ich biete individuelle Ernährungsberatungen, Gruppenseminare und Koch-Workshops an.
Ab einer Gruppengröße von 8 Personen komme ich auch zu Ihnen.